Fast ein Jahrhundert

Mit der Gründung einer Schreinerei und Zimmerei in Unterhörstetten TG begann 1912 die Geschichte, die bis heute von 4 Generationen der Familie Herzog geschrieben wurde. Das Handwerk der Küchenbauer muss uns also im Blut liegen. Mit Erfolg, wie die 4 gewachsenen Standorte in Unterhörstetten TG, Schlieren ZH, Rapperswil SG und Gossau SG beweisen.

Mit gelebter Kundennähe, wie die attraktiven Küchenausstellungen an unseren Standorten zeigen. Und mit Herz, das die 170 Mitarbeiter unseres Unternehmens in die Hand nehmen, um die Wü̈nsche unserer Kunden professionell zu erfüllen.

Chronik

1912

Albert Herzog (geb. 1875, 1. Generation) erstellt Wohnhaus mit Werkstatt. Gründung einer Schreinerei/Zimmerei.

1930

Erste Erweiterungen sind sichtbar.

1945

Übernahme durch Albert Herzog (geb. 1917, 2. Generation).

1955

Beginn der Spezialisierung im Küchenbau.

1967

Gründung der HERZOG Küchen AG.

1972

Erweiterung der Küchenmöbelfertigung mit einer Produktionsfläche von 1500 m2 (Werk 2).

Gleichzeitiger Bau des neuen Bürogebäudes.

1976

1. Offizieller Wiederverkäufer Armin Ritter, Effretikon ZH.

1982

Neubau Werk 3 mit einer erweiterten Produktionsfläche von 1000 m2.

1983

Albert Herzog (geb. 1949, 3. Generation) wird offizieller Geschäftsführer.

1985

Eintritt von Raphael Herzog (geb. 1960, 3. Generation) in die Unternehmung.

1988

Einführung der neuen Verkaufsorganisation mit 4 Verkaufsteams (Regionalverkaufsleiter und Innendienstmitarbeiter).

1991

Gründung der Partnerfirma Tscharner + Partner AG in Zürich mit 150 m2 Ausstellungsfläche.

1992

Erweiterung der Ausstellung in Unterhörstetten TG (Ausstellungsfläche: 400 m2).

1993

Minderheitsbeteiligung an der Ritter & Partner AG in Effretikon ZH.

1998

Die Tscharner + Partner AG in Zürich wird in die HERZOG Küchen AG (Zürich) umgewandelt.

1999

Start zu unserem neuen vollintegrierten EDV-Konzept:
"Von der Planung bis zur Fertigung."

2001

Neuerstellung der Ausstellung in Schlieren ZH (Sponagelhaus/HG Commerciale) Umzug von Zürich-Altstetten ZH nach Schlieren ZH und Eröffnung der Ausstellung im Mai mit Tag der offenen Tür.

2004

Zu Beginn dieses Jahres wurde die Ritter & Partner AG neu in die bestehende HERZOG Küchen AG (Zürich) integriert und wird nun als Niederlassung Effretikon ZH weitergeführt.

2005

HERZOG Küchen AG im neuen Kleid. Der Umbau unseres neuen Ausstellungsgebäudes ist beendet. Noch mehr Küchen zum Bestaunen. Der loftähnliche Anbau, visuell ansprechend mit offenen Glasfronten, unterstreicht das zukunftsgerichtete Profil des Unternehmens aufs Beste.

2009

Eintritt von Marc Herzog (geb. 1979, 4. Generation).

2010

Bezug Werk IV mit neuer Speditionshalle. 1500 m2 davon: 750 m2 für eine Speditionshalle für unsere Küchen mit 3 Anliefer- und Auslieferstationen. 750 m2 für eine Erweiterung unserer Schreinereiabteilung mit neuer Oberflächen-Lackieranlage.

2010

Neueröffnung unserer Niederlassung in Gossau SG (Geschäftshaus Eichen) im Frühling. Wir zeigen 10 Ausstellungsküchen auf einer Fläche von 400 m2

2012

100 Jahre HERZOG Küchen AG.

2014

HERZOG Küchen AG, Schlieren ZH: Wir sind in Schlieren ZH umgezogen! Seit dem 10. Februar 2014 ist unser neuer Standort mit Ausstellung an der Brandstrasse 47 in Schlieren ZH.

2016

Eröffnung Ausstellung Rapperswil SG.

Verlagerung des Standorts Effretikon ZH nach Unterhörstetten TG.

Erweiterung Bürogebäude und Kundendienst in Unterhörstetten TG.