«Ich kann meine handwerklichen Fertigkeiten einbringen und stetig ausbauen.»

Samanta Kämpf, ehemalige Lernende als Schreinerin EFZ, jetzt angestellt als Möbelschreinerin und Vizeweltmeisterin

 

Schreiner/in EFZ (Fachrichtung Möbel/ Innenausbau)

Schreiner/in EFZ (4 Jahre) oder  Schreinerpraktiker/in EBA (2 Jahre)

Was lernt man während der Schreinerlehre?

Wenn Du eine Lehre als Schreiner/in absolvieren möchtest, setzt Du auf einen Beruf mit Zukunft und vielen Entwicklungsmöglichkeiten. Das Arbeiten mit Holz, Holzwerkstoffen und anderen Materialien ist enorm abwechslungsreich. Bei HERZOG Küchen absolvierst Du eine Schreinerausbildung der Fachrichtung Möbel und Innenausbau. Dabei stellst Du Kücheneinrichtungen, Schränke, Korpusse und Tische her und montierst sie auch.
Während der Ausbildung lernst Du, am Computer mit CAD oder von Hand komplexe Pläne zu zeichnen, nach denen Du in der Folge Werkstücke herstellst. Dabei entscheidest Du selbst, welche Produktionsmittel Du verwendest, um Massivhölzer, Sperrholz, Span- und Faserplatten, Kunststoffe und Metalle zu verarbeiten. Zu Deinen häufigsten Arbeiten zählen Schneiden, Bohren, Hobeln, Schleifen und Fräsen an grossen stationären Maschinen und computergesteuerten CNC-Bearbeitungsgeräten. Am Ende baust Du die einzelnen Werkteile fachgerecht zusammen und hilfst bei der Montage. Auch bei Servicearbeiten und Reparaturen bist Du zur Stelle. Bei all Deinen Tätigkeiten achtest Du auf Umweltschutz und Sicherheit – und leistest perfekte Arbeit, an der die Kundinnen und Kunden noch lange Freude haben.
 

Was solltest Du mitbringen?

Wenn du Freude am handwerklichen Arbeiten hast und gerne mit Holz und anderen Materialien umgehst, hast Du wichtige Voraussetzungen bereits erfüllt. Ausserdem im Gepäck haben solltest Du technisches Verständnis, gutes räumliches Vorstellungsvermögen und zeichnerische Fähigkeiten, ebenso logisches Denken und einen gewissen Sinn für Ästhetik. Weil die Arbeit als Schreiner/in auch körperlich anspruchsvoll ist, sind Beweglichkeit und eine gute Gesundheit zentral.

Dein Profil:
- Schreiner/in EFZ: Sekundarschule Niveau E oder G mit guten Noten
- Schreiner/in EBA: Sekundarschule Niveau G
- Handwerkliches Geschick
- Freude an verschiedensten Materialien
- Technisches Verständnis
- Dreidimensionales Vorstellungsvermögen
- Gute rechnerische, zeichnerische und gestalterische Fähigkeiten
- Sorgfalt, Genauigkeit
- Freude an Vielseitigkeit und Abwechslung
- Sinn für Teamwork

Fakten

Arbeitsort
Unterhörstetten TG
Arbeitszeit  
41.5 Stunden/Woche
Extras
23 Tage Ferien, 13. Monatslohn, interne Firmenevents

Kontaktperson

Ueli Mischler
058 211 64 16
ueli.mischler@herzog-kuechen.ch

Das erwartet Dich bei HERZOG Küchen.

Als angehende Schreiner/in bei HERZOG Küchen arbeitest Du in einem soliden und zukunftsorientierten Unternehmen. Auf dem Weg zum Lehrabschluss wirst du von Deinen Teammitgliedern nach Kräften unterstützt, persönlich betreut und gezielt gefördert. Du findest bei uns eine freundliche und familiäre Atmosphäre sowie ein sehr gutes Betriebsklima. Du triffst auf dynamische und herausfordernde Aufgaben mit hoher Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Nach dem Lehrabschluss bietet HERZOG Küchen die Möglichkeit, sich beruflich weiterzubilden, zum Beispiel zum/zur Projektleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis, Produktionsleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis oder zum/zur Schreinermeister/in mit Höherer Fachprüfung.

Schnupperlehre

Interessiert? Dann melde Dich für eine Schnupperlehre bei Herr Ueli Mischler, Telefon 058 211 64 16.

Weitere Informationen findest Du auch unter www.traumjob-schreiner.ch.